Honigmassage

Die Honigmassage hat in vielen Kulturen eine lange Tradition und dient zur Entschlackung des Körpers und zur Entspannung.

Zunächst wird die Haut mit warmem Wasser gereinigt. Anschließend wird der erwärmte, flüssige Honig auf der Haut verteilt. Im Laufe der Massage wird der Honig zähflüssiger. Diese Eigenschaft wird genutzt, um mit Hilfe einer speziellen Klopfmassagetechnik die Durchblutung und den Stoffwechsel anzuregen. Dadurch hilft die Honigmassage bei der Entschlackung und Lockerung des Gewebes. Nach der Massage wird die Haut erneut mit warmem Wasser gereinigt und mit Sheabutter eingerieben.

Die Honigmassage wird am Rücken angewandt. Dabei verwende ich ausschließlich hochwertigen Biohonig.